logo


Presseecho

Die Wünsche hängen schon

Dez 05 2012

Wunschbaum-Aktion in Erkrath gestartet

Erkrath. (nic) Es sind bescheidene Wünsche, wie ein Drogerie-Gutschein oder ein Besuch im Zoo – doch für Menschen, die mit einer Postkarte an den Wunschbäumen in Erkrath hängen, haben sie eine große Bedeutung.

Weihnachten ist das Fest der Liebe und vor allem der Nächstenliebe und so führen Regina Wedding (stellvertretende Bürgermeisterin) und ihre Mitstreiter bereits im 18. Jahr eine liebgewonnene Tradition fort. „Wir haben unsere Wunschbäume in den Sparkassen-Filialen im gesamten Stadtgebiet aufgestellt“, so Wedding. Im Einzelnen sind das die Geschäftsstellen an der Bergstraße, am Hochfahler Markt, am Neuenhausplatz und auf der Bahnstraße. „Die Wünsche werden alle anonym gehalten. Ebenso wer wie viel gespendet hat.“ Die ursprüngliche Idee zur Weihnachtsbaum-Aktion hatte vor 18 Jahren Inge Buddenberg, die Frau des stellvertretenden Landrates Ernst Buddenberg. „Es geht darum, sozial schwachen Menschen zu Weihnachten eine kleine Freude zu bereiten, die sich sonst nicht viel leisten können.“ Für Regina Wedding, Marianne Koch (CDU), Winifred Flotho-Fuhrmann (Frauen-Union), Wolfgang Soldin (Leiter der Erkrather Kreissparkasse) und in diesem Jahr neu dabei, Erhard Tönjes (Stiftung Abendsonne) ist diese Aktion eine ganz besondere, vor allem der wertvollen Begegnungen. „Viele Städte haben mittlerweile die Wunschbäume adaptiert“, so Tönjes. In diesem Jahr haben die Akteure rund 100 Wunschkarten an die Bäume gehangen. Die Stiftung Abendsonne – Hilfe für Senioren – unterstützt die Sache und hilft besondere Wünsche zu erfüllen. „Wer möchte, kann sich deshalb auch direkt an uns wenden“, erklärt Erhard Tönjes. Die Kreissparkasse hat eigens die Bäume gespendet und einige Mitarbeiter des Geldinstituts unterstützen die Aktion seit Jahren.

(v.li) Erhard Tönjes, Marianne Koch, Winifred Flotho-Fuhrmann, Regina Wedding und Wolfgang Soldin freuen sich auf viele Spender zur Wunschbaum-Aktion. Foto: nic)

(v.li) Erhard Tönjes, Marianne Koch, Winifred Flotho-Fuhrmann, Regina Wedding und Wolfgang Soldin freuen sich auf
viele Spender zur Wunschbaum-Aktion. Foto: nic

Infos
Regina Wedding
Telefon 02104 / 808204

Stiftung Abendsonne
Erhard Tönjes
Telefon 0211 / 243240